Das Gästebuch auf unserer Homepage dient dazu unserer Kirchengemeinde Herz Jesu, oder einem Mitarbeiter eine Nachricht, ein Grußwort oder Information zukommen zu lassen, die öffentlich sein soll.

 

Beachten Sie bitte:

 

- Es sind nur Nachrichten erlaubt, die mit einem "Klarnamen" versehen sind.

  Anonyme Absendereinträge werden vom Administrator gelöscht.

 

- Unsachliche oder beleidigende Einträge werden gelöscht.


Kommentare: 15
  • #15

    Charlotte Forster (Montag, 11 April 2022 13:40)

    Ihre Aktion der Friedenspost
    In unserer evang. Kirchenzeitung las ich von Ihrer Aktion und fühlte mich angesprochen. Meiner Bitte um Zusendung der Karten kamen Sie zügig nach!
    Nun habe ich die zugesandten 1000 Karten verteilt. Überrascht war ich, welch großen Zuspruch sie in unserer Gemeinde gefunden haben. Unterstützt wurde ich dabei durch einen Zeitungsartikel der örtl. Tageszeitung.
    Bedanken möchte ich mich für Ihre Idee und die prompte Belieferung.
    Weiterhin viel Erfolg mit Ihrer Friedensaktion.
    Mit herzlichen Grüßen aus dem Sauerland
    Charlotte Forster

  • #14

    Joachim Hopfenmüller (Mittwoch, 23 März 2022)

    zu Postkarten-Aktion:
    bin vor kurzem über einen Artikel bei hessenschau.de auf die Aktion aufmerksam geworden.
    so wie vom Herrn Fassbender geschrieben, tolle Idee!!
    Ob bestellbar weiß ich nicht. Hier im Download-Bereich gab es noch nicht diese Karten, Download aber hier möglich:
    https://ukraine.bistumlimburg.de/beitrag/post-an-putin/

    Da man kaum selbst nach Russland reisen kann und Flugblätter verteilen - nur wenn ein Großteil der russischen Bevölkerung vom Krieg gegen die Ukraine erfährt und sich dagegen ausspricht - ändert sich "vielleicht" etwas, eine weitere Idee diese und ähnliche Karten als Karten und als Brief an russische Vertreter in Deutschland, Europa und der Welt zu versenden. Wenn man Adressen von Presse, Fernsehen und Radio in Russland hätte, könnte man auch dorthin adressieren. Evtl hat jemand solche schon?
    Auf dieser Seite https://www.russlandjournal.de/russland/russische-botschaft/ habe ich Adressen russischer Vertretungen gefunden, ob durchgängig aktuell kann ich nicht sagen. Vielleicht eine Möglichkeit. Privat und als einzelne Person kann man ja immer nur begrenzt etwas tun. An den Schalthebeln der Macht ist man ja nicht direkt, ist manchmal auch ganz gut weil man viel zu wenig wirklich Ahnung von allem hat - so geht es mir zumindest.

  • #13

    Joachim Hopfenmüller (Mittwoch, 23 März 2022 05:26)

    zu Postkarten-Aktion:
    bin vor kurzem über einen Artikel bei hessenschau.de auf die Aktion aufmerksam geworden.
    so wie vom Herrn Fassbender geschrieben, tolle Idee!!
    Ob bestellbar weiß ich nicht. Hier im Download-Bereich gab es noch nicht diese Karten, Download aber hier möglich:
    https://ukraine.bistumlimburg.de/beitrag/post-an-putin/

    Da man kaum selbst nach Russland reisen kann und Flugblätter verteilen - nur wenn ein Großteil der russischen Bevölkerung vom Krieg gegen die Ukraine erfährt und sich dagegen ausspricht - ändert sich "vielleicht" etwas, eine weitere Idee diese und ähnliche Karten als Karten und als Brief an russische Vertreter in Deutschland, Europa und der Welt zu versenden. Wenn man Adressen von Presse, Fernsehen und Radio in Russland hätte, könnte man auch dorthin adressieren. Evtl hat jemand solche schon?
    Auf dieser Seite https://www.russlandjournal.de/russland/russische-botschaft/ habe ich Adressen russischer Vertretungen gefunden, ob durchgängig aktuell kann ich nicht sagen. Vielleicht eine Möglichkeit. Privat und als einzelne Person kann man ja immer nur begrenzt etwas tun. An den Schalthebeln der Macht ist man ja nicht direkt, ist manchmal auch ganz gut weil man viel zu wenig wirklich Ahnung von allem hat - so geht es mir zumindest.

  • #12

    Norbert Fassbender (Donnerstag, 17 März 2022 19:36)

    Tolle Idee mit den Postkarten an W Putin
    würde gerne 15Postkarten bestellen und verschicken
    Norbert FassbenderD 414460 Neuss Th Heuss Platz 3
    Danke

  • #11

    Simon Schade (Freitag, 17 September 2021 13:37)

    Hallo, im Namen unserer ganzen Gemeinde ein herzliches Vergelt´s Gott für die freundlichen Worte. Hoffentlich finden wir alle zusammen einen guten Weg durch die Herausforderungen unserer Zeit, aber die Arbeit mit dem tollen Team für den Gottesdienst und die schönen Rückmeldungen machen Mut. Danke.

  • #10

    Rita und Hans-Dieter Clos (Sonntag, 12 September 2021 22:28)



    Sonntag, 12.09.2021

    Sehr geehrter Herr Pfarrer Schade,
    noch selten haben wir einen so ausgezeichneten, schönen Gottesdienst erlebt.
    Ihre Predigt haben wir regelrecht aufgesogen. Wir glauben, sie sind wirklich berufen. Auch die musikalische Begleitung war sehr angenehm.
    Dillenburg kann stolz sein, so einen guten netten Pfarrer zu haben.
    Wir wünschen Ihnen viel Erfolg in Ihrer seelsorgerischen Tätigkeit.
    Herzliche Grüße
    aus Frankenthal/Pfalz



  • #9

    michaellehmann483@gmail.com (Sonntag, 12 September 2021)

    Liebe grüß
    Eine schöne Heilige Messe
    vom ZDF
    und liebe Grüße
    Familie Lehmann
    Würden uns freuen über eine
    Nachrichten von Euch

  • #8

    Rainer Strauß (Sonntag, 12 September 2021 12:03)

    Mein Gott wie schön ist deine Welt!
    Als kath. Christ und Biologe ist das für mich eine Kernaussage, die leider in den meisten Lebensbereichen viel zu wenig Beachtung findet. Aus dieser Sicht erfolgen für mich Glaube und Engagement für Naturschutz.
    Weiter so, lieber Simon Schade, das war eine gelungene Hl. Messe.
    Rainer Strauß, Norderstedt bei Hamburg

  • #7

    Regina Gromoll-Jüttner (Sonntag, 12 September 2021 10:46)

    Zu dem heutigen Fernsehgottesdienst:

    Über den Bildschirm einen solchen wundervollen, lebendigen, zugewandten Gottesdienst zu vermitteln ist eine außerordentliche Leistung. D a n k e. Ein separates Lob für die feine musikalische Gestaltung.
    Ihnen einen gesegneten Sonntag und eine gute Woche
    Gerd und Regina Jüttner, Bergisch Gladbach

  • #6

    Hannelore Ludwig (Sonntag, 12 September 2021 10:36)

    Lieber Herr Schade, ich danke Ihnen von Herzen für Ihre Worte am heutigen Sonntag. Sie haben mich sehr berührt.

  • #5

    Bärbel Pircher (Sonntag, 12 September 2021 10:27)

    habe heute zufällig dem Fernsehgottesdienst beigewohnt. Möchte mich besonders für die wohltuende musikalische Gestaltung bedanken.
    Bärbel aus Österreich

  • #4

    Simon Schade (Mittwoch, 26 Mai 2021 17:19)

    Hallo liebe Familie Boy,

    danke für das schöne Feedback - ich freue mich auch sehr darauf, dass es langsam wieder normaler wird und wir uns hoffentlich bald wieder sehen können. Gottes Segen und alles Gute,
    ~simon schade

  • #3

    Dieter und Ilona Boy (Sonntag, 23 Mai 2021 11:36)

    Sehr geehrter, lieber Herr Pfarrer Schade,
    herzlichen Dank für einen so großartigen Gottesdienst am heutigen Pfingstsonntag , dem wir am Radio beiwohnen konnten. Beeindruckend, wie sehr Ihre starke positive Ausstrahlung, auch über den Sender, deutlich bei uns ankam. Ihre Predigt war eine ganz Besondere. Wir haben sie uns anschließend ausgedruckt. Es war ein unbeschreiblich starkes Hörerlebnis; wir fühlten und mittendrin dabei.
    Alle Beteiligten haben Großes geleistet. Wunderschön!!!!! Eine so gelungene Inszenierung sollte auch im Fernsehen übertragen werden, so wäre Ihre Gemeinde um Sie versammelt und das Zusammengehörigkeitsgefühl noch deutlicher.
    Beten wir gemeinsam, dass bald ein Gottesdienst, ähnlich wie früher, wieder möglich sein wird.
    Schön, dass es Sie gibt, lieber Herr Pfarrer Schade. Gott schütze und behüte Sie und erhalte Ihnen die positive Ausstrahlung, die sie stets aussenden. (obwohl Ihnen bestimmt auch nicht immer zum Strahlen zumute sein wird).
    Gesegnete und glückliche Pfingsttage wünschen Ihen von ganzem Herzen
    Dieter und Ilina Boy

  • #2

    Christian Fahl (Montag, 05 April 2021 11:57)

    Lieber Herr Sinninger,

    Ganz herzlichen Dank für Ihre lieben und ermutigenden Worte. Ihnen und all Ihren Lieben wünsche ich von Herzen frohe und gesegnete Ostern und die Freude des Auferstandenen!

    Ihr Pfarrer Fahl

  • #1

    Werner Sinninger, 86485 Biberbach (Sonntag, 04 April 2021 18:20)

    Sehr geehrter Pfarrer Fahl, ich habe ihre Predigt vom Auferstehungsgottesdienst gehört: großartig! Vor allem „...ich habe einen Traum ...“ Das hat mich an Martin Luther Kingˋs Rede vor über 50 Jahre erinnert. Ich bitte Gott dafür, dass es nicht bei „Träumen“ bleibt. Ich bete dafür, dass ich die Realität in UNSERER Kirche noch erlebe (Jahrgang 1962 �). Ein Zitat von Heribert Prandl, Chefredakteur der Süddeutschen Zeitung: Auftreten statt Austreten. Ich bitte Sie, treten Sie in Zukunft genau so auf - und nicht anders.
    Mit österlichem Gruß
    Werner Sinninger