Wenn am 01.01.2022 unsere beiden Pfarreien "Herz Jesu, Dillenburg" und "St. Petrus, Herborn"

eine Kirchengemeinde werden, muss die

 

-  neue Pfarrgemeinde  -   auch einen neuen Namen haben. -

 

Hier können Sie Ihren Vorschlag (auch mehr als einen Vorschlag) mitteilen und erklären, warum Sie Ihren

Vorschlag befürworten.

 

Bitte beachten Sie folgende Vorgehensweise:

 

-  Die neue Pfarrei darf nicht den Namen Herz Jesu, oder St. Petrus tragen.

-  Es darf der Name eines Heiligen, oder einer Heiligen sein, z.B. St. Paulus, oder St. Marien,

   oder auch z.B. Pfarrei Heilige Familie.

-  Zunächst kann jeder bis zum 01.09.2020 nachfolgend einen Vorschlag eintragen und begründen.

   (Bitte nicht mehr als 80 Worte.)

-  Nach dem 01.09.2020 kann jeder 5 Favoriten aller Vorschläge auswählen. Die 20 bis 25 Vorschläge mit

   den meisten Zustimmungen kommen dann in die enge Wahl.

-  Alle, die in der zukünftigen Pfarrei beheimatet sind, erhalten dann im 3. Schritt eine Postkarte mit den

   Namen, die am häufigsten befürwortet wurden. Jeder und Jede kann dann den persönlichen Favoriten

   wählen. Bei Stimmengleichheit entscheidet das Los.

Kommentare: 1
  • #1

    Reiner Titz (Freitag, 31 Juli 2020 21:45)

    Vorschlag:
    St. Joachim Pfarrei Dillenburg

    Begründung:
    Joachim war der Vater von Maria, also der Großvater von Jesus.
    Er stand mit seiner Ehefrau Anna für Hoffnung und Versöhnung.

    Joachim ist der Schutzpatron für Väter und Großväter.

    Papst Franziskus sagte: Großeltern sind für ein Familie ein wahrer Schatz.
    Kümmert euch um eure Großeltern, liebt sie, lasst sie mit euren Kindern sprechen.