Wenn am 01.01.2022 unsere beiden Pfarreien "Herz Jesu, Dillenburg" und "St. Petrus, Herborn"

eine Kirchengemeinde werden, muss die

 

-  neue Pfarrgemeinde  -   auch einen neuen Namen haben. -

 

Hier können Sie Ihren Vorschlag (auch mehr als einen Vorschlag) mitteilen und erklären, warum Sie Ihren

Vorschlag befürworten.

 

Bitte beachten Sie folgende Vorgehensweise:

 

-  Die neue Pfarrei darf nicht den Namen Herz Jesu, oder St. Petrus tragen.

-  Es darf der Name eines Heiligen, oder einer Heiligen sein, z.B. St. Paulus, oder St. Marien,

   oder auch z.B. Pfarrei Heilige Familie.

-  Zunächst kann jeder bis zum 01.09.2020 nachfolgend einen Vorschlag eintragen und begründen.

   (Bitte nicht mehr als 80 Worte.)

-  Nach dem 01.09.2020 kann jeder 5 Favoriten aller Vorschläge auswählen. Die 20 bis 25 Vorschläge mit

   den meisten Zustimmungen kommen dann in die enge Wahl.

-  Alle, die in der zukünftigen Pfarrei beheimatet sind, erhalten dann im 3. Schritt eine Postkarte mit den

   Namen, die am häufigsten befürwortet wurden. Jeder und Jede kann dann den persönlichen Favoriten

   wählen. Bei Stimmengleichheit entscheidet das Los.

Kommentare: 90
  • #90

    nicht bekannt (Eintrag durch Administrator) (Mittwoch, 02 September 2020 16:37)

    Vorschläge:
    - St. Bonifatius
    - St. Jakobus an der Dill
    - St. Pius
    - St. Linus
    - St. Hildegard
    - St. Gregor
    - Hl. Stefan

  • #89

    Wolfgang Kilb (Mittwoch, 02 September 2020 16:35)

    Vorschlag:
    St. Christopherus

    Begründung:
    Christus trägt die Kirche, und die Kirche trägt ihn. Außerdem: Er ist Schutzheiliger für alle, die unterwegs sind (und das sind wir).

  • #88

    G. Domes (Mittwoch, 02 September 2020 16:33)

    Vorschlag:
    St. Martin

    Begründung:
    Martins Geschichte kennen alle Christen. Der Name für eine Pfarrei bedeutet: Da wird geteilt!

  • #87

    Pfarrei der Heiligen Familie (Mittwoch, 02 September 2020 16:19)

    Alles ist in diesem Namen vorhanden, sowohl: "Herz Jesu" in Dillenburg wie auch "St. Petrus" in Herborn. Es wäre sehr gute Alternative für den gemeinsamen Namen der Pfarrei.

  • #86

    Elisabeth Wavra (Dienstag, 01 September 2020 20:58)

    Vorschlag:
    - Christkönig
    - Christkönig an der Dill

    Begründung:
    Es gibt so viele falsche Könige wie Schützenkönig, Prinzenpaar beim Karneval, Apfelkönigin und viele, viele mehr.

    Christus ist der König!

    Sie

  • #85

    Dr. Klaus Spahn (Dienstag, 01 September 2020 20:52)

    Vorschlag:
    Pfarrei selige Lübecker Märtyrer

    Begründung:
    Die Lübecker Kapläne Johannes Prassek, Hermann Lange und Eduard Müller wurden zusammen mit dem ev. Pastor Friedrich Stellbrinkam 10. November 1943 im Hamburger Gefängnis am Holtenglacis von Nationalsozialisten durch das Fallbeil ermordet. Papst Benedikt XVI würdigte die Freundschaft der wegen Widerstand gegen das Hitler Regime hingerichteten Geistlichen als eindrucksvolles Zeugnis der Ökumene, des Gebetes und des Leidens. Er bezeichnete die vier Märtyrer als leuchtende Wegmerke des Dialoges zwischen Geistlichen verschiedener Konfessionen.
    Bei der Seligsprechung am 25.06.2011 wurde Pastor Bruikmann ehrend bedacht.

  • #84

    St. Johannes XXIII (Dienstag, 01 September 2020 20:43)

    Johannes XXIII gilt als der Papst, der unsere Kirche aus dem Gestern ins Heute geführt hat. Er verkörpert eine tiefe Frömmigkeit, eine warme Herzlichkeit und nicht zuletzt den Mut zu Veränderungen. Die Fenster auf – auch an der Dill...

  • #83

    Beate Langer (Dienstag, 01 September 2020 20:08)

    Kirche zum Hl. Christophorus: Uns an Lahn und Dill wird er auch sicher tragen. Als Schutzpatron der Reisenden – wir sind auf dem Weg.
    Als Brückenbauer für das Miteinander.
    Und er ist allen wohlbekannt.

  • #82

    Heiligstes Herz Jesu (Dienstag, 01 September 2020 19:56)

    Ein neuer Name ist es doch. Wir brauchen ❤ Herz Jesu.

  • #81

    Hl. Apostel Petrus und Paulus (Dienstag, 01 September 2020 19:42)

    Hl. Petrus als Fundament der Kirche. " Du bist Petrus - der Fels -, und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen, und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen".

    Hl. Paulus wandelt sein Denken und sein Tun und wird vom Christen-Verfolger zum glühenden Christus-Verehrer. Er bereist die ganze alte Welt, um Jesu Botschaft zu verkünden.

    Es wäre ein schöner Name für unsere Pfarrei.

  • #80

    Bianca und Peter Fladerer (Dienstag, 01 September 2020 19:40)

    St. Martin (oder auch: Groß St. Martin :))

    als Vorbild des helfenden barmherzigen Christen

  • #79

    St. Hildegard/ St. Barbara (Dienstag, 01 September 2020 19:30)

    St. Hildegard
    Endlich mal eine weibliche Heilige - sie stammt auch aus unserem Bistum!!

    St. Barbara
    Sie steht als Zeichen für Hoffnung und Wachstum - ideal für die Fusion!

  • #78

    Sankt Hildegard (Dienstag, 01 September 2020 13:17)

    Unsere neue Pfarrei sollte Sankt Hildegard heißen. Eine große Heilige und eine große, kluge, streitbare Frau. Sie ist Kirchenlehrerin, eine Mystikerin und Heilerin.
    Sie könnte sicher unserer Kirche und uns bei der Zusammenführung der Pfarreien den richtigen Weg weisen.

  • #77

    St. Petrus vom heiligen Herz Jesu (Dienstag, 01 September 2020 11:21)

    Ich weiß, dass der neue Name nicht St. Petrus ODER Herz Jesu sein darf, trotzdem finde ich einen Zusammenschluß der Namen beider großen Pfarreien symbolisch und wunderschön klingend.
    (wenn nicht gewünscht, einfach löschen)

  • #76

    Charlotte Schuld (Dienstag, 01 September 2020 10:55)

    Hl.Katharina Kasper
    Hl.Johannes Paul II.

  • #75

    Hildegard von Bingen (Dienstag, 01 September 2020 10:48)

    warum nicht mal eine:
    eine Heilige aus der näheren Umgebung, obwohl Sie wurde nie förmlich heiliggesprochen, aber immer als Heilige verehrt.
    Besonders interessant: "aber auch arme und einfache Menschen suchten bei Ihr Rat und Hilfe. Das spricht doch für Sie, daß Sie Kontakte zu der Bevlkerung hatte.

  • #74

    Herma Krug (Montag, 31 August 2020 21:46)

    Heilige Familie

  • #73

    Becic, Ursula (Montag, 31 August 2020 21:06)

    Katholische Pfarrei im Dilltal

    Der Name hat einen geschichtlichen Hintergrund
    und umfasst all die verschiedenen Gemeinden

  • #72

    Martina Russ (Montag, 31 August 2020 20:10)

    Allerheiligen Kirche -
    dann ist an alle gedacht�

  • #71

    Gisela Gabel (Montag, 31 August 2020 18:50)

    Vorschlag 1: St. Hedwig
    Vorschlag 2: St. Hedwig und St.Elisabeth
    Vorschlag 3: St. Barbara
    Begründung zu 1: Im Gedenken an die Heimatvertriebenen, die nach dem Krieg hier eine neue Glaubensheimat gefunden haben, Hl. Hedwig von Schlesien.
    Zu 2: Hl. Hedwig eine Tante der hl. Elisabeth von Thüringen.
    Zu 3: Hl. Barbara wegen der Bergbauregion, unserem Kirchturm der an einen Förderturm erinnert und die Statue der hl. Barbara am Tunnelportal.

  • #70

    Gabi Schneider (Montag, 31 August 2020 18:31)

    Vorschläge:
    - Hl. Antonius
    - Hl. Anna
    - Zum Hl. Erzengel Gabriel

  • #69

    Paul Winter (Montag, 31 August 2020 14:19)

    Vorschlag:
    Heilige Dreifaltigkeit

  • #68

    Manfred Jung (Montag, 31 August 2020 14:18)

    Vorschlag:
    - Kirche der Auferstehung (Dill-Lahn-Eder)
    - Auferstehungskirche (Dill-Lahn-Eder)

  • #67

    Dorothea von Wolff (Montag, 31 August 2020 13:08)

    St. Marien an der Dill
    Begründung:
    Maria kommt als Schutzheilige sowohl in Dillenburg, als auch in Herborn vor, verbindet also die Pfarreien Dillenburg und Herborn:
    In Dillenburg wird 1454 eine Kapelle erwähnt, die der hl. Jungfrau Maria geweiht war. Im 14. Jahrhundert hat Maria (Schutzheilige des Deutschen Ordens) St. Peter als Kirchenpatron in Herborn abgelöst.

  • #66

    Gelesch (Montag, 31 August 2020 10:49)

    "Unbefleckte Empfängnis der Allerselligsten Jungfrau Maria "

    Man hat noch nicht gehört, dass Maria jemanden verlassen hat, wer zum Unbefleckten Herzen Maria gebetet hat, seine Zuflucht gesucht hat, Ihre Hilfe gerufen hat. Alle Bitten trägt Sie persönlich vor Gott.
    Während der Erscheinungen sagt Gottesmutter: "Ich bin Unbefleckte Empfängnis". Das ist das Dogma der katholischen Kirche, das durch die Erscheinungen in Lourd und Fatima von Maria bestätigt worden ist.

  • #65

    Gelesch (Montag, 31 August 2020 10:47)

    Man hat noch nicht gehört, dass Maria jemanden verlassen hat, wer zum Unbefleckten Herzen Maria gebetet hat, seine Zuflucht gesucht hat, Ihre Hilfe gerufen hat. Alle Bitten trägt Sie persönlich vor Gott.
    Während der Erscheinungen sagt Gottesmutter:"Ich bin Unbefleckte Empfängnis ". Das ist das Dogma der katholischen Kirche, das durch die Erscheinungen in Lourd und Fatima von Maria bestätigt worden ist.

  • #64

    Frank Thomas-Lesnikowski (Sonntag, 30 August 2020 19:55)

    Kirche der Heiligen Apostel"/Lahn-Dill.

  • #63

    Krystyna Leśnikowska-Thomas (Sonntag, 30 August 2020 17:19)

    Namensvorschlag:
    "Unbefleckte Empfängnis der Allerselligsten Jungfrau Maria "

    Begründung:
    - Die Kirche St.Petrus in Herborn ist aus Steinen gebaut, sie sieht wie eine Grotte aus.
    - Maria ist die Mutter von allen Christen, keiner sollte sich ausgeschlossen fühlen.
    - Maria als Patronin von der Pfarrei wird uns unter Ihren Mantel nehmen und beschützen.

    Durch MARIA zu JESUS!

  • #62

    Robert Gibbels (Sonntag, 30 August 2020 13:13)

    Sankt Thomas Morus war ein humanistischer Gelehrter, Politiker und Kosmopolit mit Freundschaften in ganz Europa (darin den großen reformierten Gelehrten der Herborner Hohen Schule nicht unähnlich!), der mit allen Konsequenzen für seine Überzeugungen einstand. Solche Politiker würde man sich heutzutage wünschen! Zudem war er nicht nur mit der Kraft des Wortes gesegnet – sein Buch „Utopia“ wird immer noch gelesen – sondern auch mit einem großen Humor. Er ist ein echtes Vorbild für Jung und Alt.

  • #61

    Stefanie Feick (Sonntag, 30 August 2020 11:35)

    Mein Vorschlag: Katholische Pfarrei der Einheit in Vielfalt an der Dill.
    Zu „katholische Pfarrei an der Dill“ ist schon viel geschrieben worden, dem stimme ich gerne zu. Ergänzen möchte ich die „Einheit in Vielfalt“, weil ich die Verschiedenheit und Buntheit der unterschiedlichen Menschen und Orte toll und wertvoll finde und mir wünsche, dass wir sie erhalten können. Und trotzdem zu einer großen Gemeinschaft der katholischen Christen in unserer Gegend zusammenwachsen, unseren gemeinsamen Glauben leben und feiern.

  • #60

    Heilige Familie (Samstag, 29 August 2020 09:19)

    Wir sind alle Brüder und Schwester und gehören zu der Heiligen Familie...

  • #59

    nicht bekannt (Eintrag durch Administrator (Freitag, 28 August 2020)

    Vorschlag:
    Dreifaltigkeit

  • #58

    St. Maria Magdalena (Freitag, 28 August 2020 09:16)

    Sie war eine Jüngerin Jesu, also ganz nah bei ihm und ist die einzige Zeugin von Kreuzigung, Grablegung und Auferstehung (+ Sendungsauftrag). Genannt wird sie die Apostelin der Apostel. Sie hat Jesu Botschaft besonders gut verstanden, hat die anderen Jünger getröstet und ermutigt. Ohne sie würde es das Christentum heute vielleicht nicht geben. Sie kam bis in die Provence zum Evangelisieren, was als Frau ihrer Zeit äußerst bemerkenswert ist. Sie ist wahrhaft beGEISTert und kann ein gutes Vorbild sein.

  • #57

    St. Jakobus an der Dill (Donnerstag, 27 August 2020 16:40)

    Jakobus gehört zu den 12 Aposteln. Er ist nahe bei Jesus - als Donnersohn artikuliert er gerne seine Meinung und steht für Selbstbewusstsein. Als Reisender und als Patron der Pilger (Sanitago de Compostela) passt er gut zu unserer großen, aber wunderschönen neuen Pfarrei.

  • #56

    St. Johannes der Täufer an der Dill (Donnerstag, 27 August 2020 12:10)

    Johannes der Täufer ist eng bezogen auf Jesus, er durfte ihn tragen. Daher ist er auch für unsere Pfarrei ein gutes Vorbild. Zudem wäre das ein Name, der nicht polarisiert, niemanden bevorzugt oder benachteiligt.
    Johannes der Täufer steht für alle Christen, auch für diejenigen, die mittelalterliche und moderne Heilige ablehnen.

  • #55

    Waidmann christel (Donnerstag, 27 August 2020 11:20)

    St. Gertrud vom Altenberg/wetzlar
    Tochter der Hl. Elisabeth und Gruenderin des Klosters.
    Sie hat ihr Lieben mit den Armen und Kranken geteilt.

  • #54

    Heiliger Apostel Thomas im Dillkreis (Mittwoch, 26 August 2020 21:46)

    Vorschlag: Heiliger Apostel Thomas im Dillkreis.
    Thomas leitet sich aus dem aramäischen "ta´am" und wird mit "gepaart" oder Zwilling übersetzt. Wir "paaren" zwei fast gleich große Pfarreien neuen Typs, die zum "Zwilling" werden. Weiterhin missionierte der Apostel Thomas in Südwestindien und gründete dort die ersten Gemeinden. Der vorgeschlagene Pfarreiname wäre ein Referenz an die Patres aus Indien, die uns in beiden Pfarreien seit vielen Jahren vorbildlich unterstützen.

  • #53

    Alexa & Roland Spies (Mittwoch, 26 August 2020 20:11)

    Pfarrei der Geschwister im Glauben !

    in der Hoffnung und im Glauben dass die beiden Pfarreien geschwisterlich zusammen wachsen.

  • #52

    Harald Neuert (Mittwoch, 26 August 2020 19:49)

    Vorschlag:
    - Hl. Johannes Paul
    - Kath. Pfarrei im Dilltal

  • #51

    nicht bekannt (Eintrag durch Administrator) (Mittwoch, 26 August 2020 19:47)

    Vorschlag:
    St. Franziskus "von Assisi"

    Begründung: wegen des derzeitigen Pontifikats von Papst Franziskus, weil der Heilige
    sehr beliebt ist und von anderen christlichen Konfessionen respektiert wird.

  • #50

    nicht bekannt (Eintrag durch Administrator) (Mittwoch, 26 August 2020 19:44)

    Zu den Hl. Nothelfern

  • #49

    nicht bekannt (Eintrag durch Administrator) (Mittwoch, 26 August 2020)

    Vorschlag:
    St. Elisabeth

    Begründung:
    Wegen der Nähe Marburgs und des historischen Hintergrunds: "Sie gilt als die Großmutter der
    hessischen Landgrafen.

  • #48

    nicht bekannt (Eintrag durch Administrator) (Mittwoch, 26 August 2020 19:41)

    Vorschlag:
    St. Georg

    Begründung:
    1. als einer der 14 Nothelfer
    2. als Patron unseres Bistums
    3. Als Vornamen unseres amtierenden Bischofs, zu dessen Amtszeit die Pfarrei gegründet wurde.

  • #47

    nicht bekannt (Eintrag durch Administrator) (Mittwoch, 26 August 2020 19:39)

    Vorschlag:
    St. Barbara an der Dill

    Begründung:
    Wegen des früheren Bergbaus in der Region

  • #46

    nicht bekannt (Eintrag durch Administrator) (Mittwoch, 26 August 2020 19:38)

    Vorschlag:
    Pfarrei an der Dill

  • #45

    Göttliche Barmherzigkeit (Mittwoch, 26 August 2020 17:32)

    Göttliche Barmherzigkeit - Katholische Pfarrei im Dilltall - finde ich gut

  • #44

    Claudia Nickel (Dienstag, 25 August 2020 13:15)

    Ich weiß, dass es einen Vorschlag "Katholische Pfarrei im Dilltal" gibt. Diesem Vorschlag schließe ich mich an. Der Name hat einen gewissen historischen wert, weil die erste katholische Gemeinde so hieß. Die einzelnen Ortskirchen haben ihre Heiligen, für die Großpfarrei gefällt mir der "neutrale" Name sehr gut, weil er innerhalb der Grenzen "Katholisch" und Dilltal Freiraum lässt für die verschiedenen Identitäten.

  • #43

    Anne-Marie Mansfeld (Montag, 24 August 2020 13:43)

    Trotzdem:

    Heiligstes Herz Jesu

    ich habe gehört...
    Neuer Wein soll nicht in alte Schläuche.
    Aber... dieser Name ist
    kein „alter Schlauch“!

    In diesem Namen ist alles enthalten; alles darin und darauf be-/gegründet.
    Auch alle anderen Namen, sogar ❤️...Maria...�.

    Liebe, Gnade und Barmherzigkeit strömen aus diesem Namen; erinnert uns an SEIN, an GOTTES WIRKEN
    !!!Der Name ist Auftrag!!!
    Deshalb wünsche ich mir den Namen!

  • #42

    Zwölf Apostel (Sonntag, 23 August 2020 12:47)

    .

  • #41

    Gabriele Weber (Sonntag, 23 August 2020 12:16)

    Ich muss meinen Vorschlag von heute morgen noch ergänzen:
    Kath. Pfarrei "Zum guten Hirten" (im Dilltal)