Ausgabe 5

 

28.11.2020 bis 31.01.2021

 

- Gottesdienste an Weihnachten

- Termine

- Pfarreiwerdung

- Hauskommunion

- Sternsingeraktion ...


 

Das ist das Wunder der heiligen Weihnacht, dass ein hilfloses Kind unser aller Helfer wird.

Download
Gemeindebrief Nr. 5 _ 28-11 - 31-01-2021
Adobe Acrobat Dokument 837.7 KB


Adventsfeier in der Kirche Ewersbach, Sonntag 29.11.2020

Eine Videobotschaft von unserer Adventsfeier

Download
1. Advent.mp4
MP3 Audio Datei 26.2 MB

Klicken Sie zum Vergrößern auf das jeweilige Bild



Seid also wachsam - 1. Advent

 

In der Adventszeit bieten die Pfarreien Herz Jesu Dillenburg und St. Petrus Herborn jede Woche Sonntag einen musikalischen und inhaltlichen Impuls zu den Adventssonntagen an.

 

Mit Pfarrer Christian Fahl und Musik von Kantor Joachim Dreher.



Klicken Sie bitte auf das Bild

Keine Lust am 24.Dezember alleine

zuhause zu sein?

 

Hol dir die Weihnachtscommunity in Dein

 

- Wohnzimmer

- ins Alten- und Seniorenheim

- in die Quarantäne ... 

 



Heilige Messen !

 

 

Liebe Gottesdienstbesucherinnen und Gottesdienstbesucher,

 

die schon im Frühjahr befürchtete zweite Welle in der Pandemie ist da. Dies ist kein Grund zur Panik, aber ein Grund, achtsamer und vorsichtiger miteinander zu sein. Gottesdienste miteinander feiern zu können ist ein hohes Gut, das wir bewahren wollen. Dabei ist der Blick auf die Zahlen das eine. Viel wichtiger aber noch ist der Blick aufeinander. Als christliche Gemeinschaft liegt uns das Wohlergehen unserer Nächsten am Herzen. Darum möchten wie Sie alle von Herzen bitten, auch während unserer Gottesdienste, Ihren Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Es ist ein kleiner Beitrag, der aber im Ernstfall einen riesigen Unterschied machen kann. Wir sorgen so in der kälteren Jahreszeit in besonderer Weise füreinander.

Noch ein kurzes Wort zu Heizen und Lüften in den Kirchen. Der Arbeitsstab Corona des Bistums hat sich intensiv mit dieser Thematik befasst und drei wesentliche Strategien für die kalte Jahreszeit erarbeitet:

 

     1.  Eine Luftfeuchtigkeit von 50-60 % verringert die Infektiosität der Coronaviren wirksam. Diesen

         Wert werden wir ab sofort im Auge behalten.

     2.  Reduzierung der Luftbewegungen während des Gottesdienstes. Sie wird erreicht, indem die

         Heizung eine halbe Stunde vor Gottesdienstbeginn abgeschaltet wird. Das in vielen Räumen

         nützliche Durchlüften funktioniert in Kirchenräumen nicht, da es zu ungewollten Luftbewegungen

         und zur Absenkung der Luftfeuchtigkeit führt. Rechnen Sie daher in den nächsten Wochen mit

         einer Grundtemperatur von ca. 12 Grad in unseren Kirchen.

     3.  Die dritte Strategie ist: Kurzes, aber intensives Lüften nach dem Gottesdienst.

         Dafür tragen wir Sorge.

 

All diese Maßnahmen, Luftfeuchtigkeit, Vermeidung von Luftbewegungen, Lüften nach den Gottesdiensten und das durchgehende Tragen des Mund-Nasen-Schutzes werden uns sicherer durch den Winter tragen. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

 

Wir freuen uns über jede und jeden Einzelnen der unsere Gottesdienste besucht. Gottes Nähe und die Gemeinschaft miteinander, die Teilnahme am Mahl - all das ist gerade in dieser schwierigen Phase der Pandemie unverzichtbar und wichtig. Mit Blick auf die Auslastung unserer Gottesdienste appellieren wir aber an alle:

Bitte unbedingt zu den Gottesdiensten anmelden, über unsere Homepages oder den Pfarrbüros!

 

Als wir im Mai das Konzept für unsere Gottesdienste erstellt hatten, war die oberste Leitlinie, niemanden nach Hause schicken zu müssen. Das hat bisher gut funktioniert. Bitte wirken Sie mit, dass das so bleiben kann.

Es kann auf Dauer nur funktionieren, wenn wir die Zahl der unangemeldeten Besucher*innen reduzieren. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass es Überbelegungen gerade, da wir jetzt Risikogebiet sind, nicht geben kann und wird.

 

-------------------------------------------------------- 


Wenn Sie an Heiligen Messen oder Gottesdiensten teilnehmen möchten, können Sie sich entweder telefonisch im Pfarrbüro, Tel: 02771 26376-0 anmelden, (beachten Sie bitte die Öffnungszeiten des Zentralen Pfarrbüros) oder sich hier - zu jeder Zeit - durch anklicken des Button registrieren.

 

Derzeit ist bis auf weiteres das Tragen der Mund- Nasenbedeckung

auch während der Gottesdienste notwendig.

 

Die Anmeldungen für kommende Vorabend- und Sonntagsmessen sind

bis einschließlich Donnerstag 24:00 Uhr möglich 


"Glanzlichter Europäischer Kirchenmusik"

 

Für das Konzert Glanzlichter Europäischer Kirchenmusik am 27.09.2020 hat die Katholische Kantorei Dillenburg sieben Chorsätze produziert, und zwar nach dem gleichen Verfahren wie beim bereits veröffentlichten Look at the world von John Rutter, d.h. zur aufgenommenen Instrumentalvorlage unter der Leitung von Kantor Joachim Dreher haben alle teilnehmenden Sänger/innen ihre eigene Stimme selbständig aufgenommen; diese Audio-Dateien (über 30) wurden dann von Johannes Feick zusammengesetzt, so dass die jeweiligen Werke nun auf diese Art vollständig besetzt zu hören sind - ein etwas anderer jeweiliger Live-Mitschnitt also.